Quidditch im Wandel der Zeiten (Hogwarts Schulbücher 2)

16,49 €
In den Warenkorb
Jetzt kostenlos
6 Min.
probehören
Jetzt ausprobieren
3.5
Bei "Quidditch im Wandel der Zeiten" ist der Name Programm: Es handelt sich um ein fiktives Geschichtsbuch über die Entstehungsgeschichte der beliebten magischen Sportart Quidditch, die auch Harry Potter selbst mit viel Leidenschaft ausgeführt hat. Das Buch enthält dabei einige interessante zusätzliche Informationen über die Anfänge von Qudditch, bis hin zur Vertuschung der auffälligen Sportart vor den Muggeln. Die Infos werden dabei von Rufus Beck überraschend unterhaltsam vorgelesen. Er schafft es, eine eher trockene Materie, in der u.a. auch blosse Aufzählungen von verschiedenen Quidditch-Mannschaften enthalten sind, mit viel Begeisterung und Euphorie zu lesen. Ich könnte mir vorstellen, dass die Buchversion nur halb so unterhaltsam ist, ohne Rufus Beck als Erzähler. Das Hörbuch enthält in einem zweiten Teil noch Bonusmaterial über die Quidditchweltmeisterschaft 2004. Die Geschehnisse werden dabei aus der Sicht einer inzwischen erwachsenen Ginny Weasley vorgelesen, die als Sportreporterin aus Patagonien - wo die Weltmeisterschaft stattfindet - mit viel Eifer von den Ereignissen erzählt. Dabei beginnt jedes Kapitel mit demselben Wortlaut und jedes Spiel wird in Kürze zusammengefasst. Die Erzählungen über die Spiele selbst fand ich etwas eintönig. Viel interessanter waren dagegen ein paar kurze Wiedersehensmomente mit alten Bekannten. So besuchen einige Mitglieder von Dumbledores Armee die Spiele und man erfährt wie es mit dem einen oder anderen Charaktere aus der Harry Potter Reihe weitergegangen ist. Das Wiedersehen war zwar ganz nett, aber die Infos kannte ich leider schon fast alle aus dem Theaterstück oder Pottermore. Fazit: Ein fiktives Geschichtsbuch über die beliebteste Sportart aus der magischen Welt, die sehr unterhaltsam von Rufus Beck vorgelesen wird. Für eingefleischte Harry Potter Fans ist das Buch sicher ein Muss. Die Informationen über die Entstehung von Quidditch fand ich ganz interessant. Das Bonusmaterial dagegen bietet gerade für Harry Potter Kenner wenig neue Informationen, auch wenn das kurze Wiedersehen mit altbekannten Figuren ein wenig Nostalgiegefühle entstehen liessen. Kann man lesen - tut keinem weh. Aber allzu lange wird mir das Buch sicher nicht in Erinnerung bleiben. 3.5 Sterne gibt es dafür von mir.
paperlove 23.09.2018