Housesitter

24,96 €
In den Warenkorb
Jetzt kostenlos
5 Min.
probehören
Jetzt ausprobieren
5
Die Story hat mich direkt von der ersten Minute an gepackt. Allein schon, weil mich das Thema neugierig gemacht hat, denn es verspricht eine Menge Nervenkitzel. Jemand wartet auf dich, umsorgt dein Haus und fällt dann über dich her. Dieses Thema ist kein neues, aber bleibt stets aktuell, denn derartige Überfälle passieren nun mal. Leider. Ich bekomme eine Gänsehaut, wenn ich daran denke, wie schlimm es sein muss, wenn man dort, wo man sich geborgen fühlt, plötzlich angegriffen wird. So wie das junge Paar in "Housesitter", das aus dem Urlaub zurückkehrt in ihre Hamburger Wohnung und feststellen muss, dass jemand hier in ihrer Abwesenheit gehaust hat. Er hat in ihrem Bett geschlafen, ihr Bad benutzt, ihr Geschirr ... was für ein Schock! Und dann wird Thomas niedergeschlagen, die schwangere Saskia entführt. Da läuft einem ein gewaltiger Schauer über den Rücken. Richard Barenberg erzählt diesen Psychothriller derart ausdrucksstark, dass man nicht pausieren kann und die 13 Stunden und 36 Minuten in einem Rutsch durchhören könnte. Ganz großes Ohrenkino!
RO 19.07.2020